Follow me on:

«Heidi Klum ist mein Vorbild!»

Manuela Tatjana Frey aus Brugg AG feierte ihren ersten internationalen Erfolg 2012 als Siegerin des «Elite Model Look Switzerland». Und qualifizierte sie sich damit für das Weltfinale von Elite Model Look in Shanghai, wo sie den dritten Platz belegte. Seither entwickelte sich die kecke Aargauerin zum international erfolgreichen Topmodel. Manuela läuft für Luxusdesignermarken wie Chanel, Gucci und Armani. Sie zierte das Cover des Hochglanzmagazins Elle, posierte für Harper’s Bazaar und die US-Vogue. Und  nach der gelungenen Premiere von «Switzerland’s next Topmodel» 2018, führte Manuela Frey als Host auch durch letztjährige Ausgabe von «SNTM»; zusammen mit Co-Moderatorin und Schauspielerin Zoë Pastelle.

Bei stürmischem Wetter in der behaglichen Promitipp Drive Limousine gibt sich Manuela Frey total entspannt, vergnügt und gesprächig, auch vom Jetlag ist bei der 182 cm grossen Wahl-New Yorkerin nichts zu spüren. Ein echter Profi eben. models.com/models/manuela-frey

Share

You might also like

/